So erreichen Sie uns:

057 31.85-0

Ihre Anfrage

Infomappe

Lyra Gangtrainer

Mit dem Thera-Trainer Lyra verfügt unsere Klinik über ein robotikgestütztes Gangtraining für die bestmögliche Therapie unserer Patienten. Mit diesem Endeffektor-Gangtrainer (lediglich die Füße des Patienten werden durch Pedale geführt) wird ein intensives Gangtraining an der Leistungsgrenze in allen Phasen der Rehabilitation ermöglicht.

Wer profitiert von der Gangtherapie mit dem Lyra?

Es können Patienten jeglichen Alters mit einer Körpergröße von 100-195cm und einem Gewicht bis zu 150kg therapiert werden. Eine eingeschränkte Gehfähigkeit kann durch zerebrale, spinale oder neurogene Erkrankungen bedingt sein. Als Hauptindikationen zählen zum Beispiel:

  • Schlaganfall
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Querschnittlähmung/ Paraplegie
  • Zerebralparese
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Störung des Gangbildes nach orthopädischen Eingriffen

    Durch den direkten ebenerdigen Zugang können auch Schwerstbetroffene mühelos vom Lyra Gangtrainer profitieren. Die stufenlose verstellbare Gewichtsentlastung hilft den Patienten, die ihr Körpergewicht (noch) nicht vollständig selber tragen können. Das Gurtsystem verfügt über vier Hebebänder, die an einem Bügel befestigt werden, um in jeder Gangphase Sicherheit zu bieten. Mobile Patienten können ohne Gewichtsentlastung auch freihändig gehen um so ihre Balance zu schulen.

Welche Therapieziele werden mit dem Lyra Gangtrainer verfolgt?

  • Wiedererlangung der Gehfähigkeit
  • Verbesserung der Gangsicherheit
  • Verbesserung des Gangbildes
  • Verbesserung der Muskelkraft
  • Verbesserung der Kondition
  • Verbesserung der Gangqualität
  • Verbesserung der Haltung
  • Erhöhung der Gehgeschwindigkeit
  • Erhöhung der Laufstrecke
  • Zirkulation, Stoffwechsel und Bewegung

Der Lyra ermöglicht ein physiologisches Laufmuster, welches das Muskelgedächtnis des Patienten ansprechen soll. Die 10 bis 20-fach höheren Repetitionen als bei konventionellem Gangtraining oder Laufbandtraining erzielen dabei eine deutlich intensivere Wirkung. Innerhalb einer Therapieeinheit können abhängig von der Geschwindigkeit und Schrittlänge durchschnittlich 2.000 - 3.000 Schritte erreicht werden.

Unseren Flyer zum Lyra Gangtrainer stellen wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

^ nach oben