So erreichen Sie uns:

057 31.85-0

Ihre Anfrage

Infomappe

Diagnostik

Die medizinische Rehabilitation stellt einen wesentlichen Baustein Ihres Genesungsweges dar. Die Teilhabe und Integration in Ihr soziales und berufliches Leben ist eine große Herausforderung, der Sie sich als unsere Patienten stellen. Unsere Aufgabe in der Maternus-Klinik ist es, Sie auf diesem Weg medizinisch und therapeutisch kompetent, professionell und engagiert zu begleiten. Hierzu halten wir eine Reihe von diagnostischen und therapeutischen Angeboten für Sie bereit.

Hier möchten wir Ihnen unsere - auf die drei Hauptindikationen -

  • Orthopädie
  • Innere Medizin / Kardiologie / Stoffwechselerkrankungen
  • Neurologie

ausgerichteten, breitgefächerten diagnostischen Angebote vorstellen, die im Rahmen einer Anschlussheilbehandlung bzw. einer Rehabilitationsmaßnahme im Bedarfsfall durchgeführt werden können:

  • Laboruntersuchungen
  • Röntgenuntersuchungen
  • Ultraschalldiagnostik
  • Ruhe-EKG (12 Ableitungen)
  • PC-gesteuertes Belastungs-EKG
  • 24-Stunden-Langzeit-EKG
  • 24-Stunden-Langzeit-Blutdruckmessung
  • Kreislauf- und Schwimmtelemetrie
  • Blutgasanalyse mit/ohne Belastung
  • Farbdoppler-Echocardiographie
  • Doppler-Sonographie (periphere und zentrale Gefäße)
  • Duplex-Sonographie (periphere und zentrale Gefäße)
  • Abfrage von Herzrhythmusimplantaten (Schrittmacher-, Defibrillatoren und CRT-D)
  • PC-gestützte Muskel- und Gelenkfunktionsdiagnostik (Cybex 6000), Ganganalyse (Parotec-System)
  • Elektromyographie (EMG)
  • Magnetstimulation (MEP)
  • Elektroenzephalographie (EEG)
  • Nervenleitgeschwindigkeit (NLG)
  • Visuell evozierte Potentiale (VEP)
  • Akustisch evozierte Hirnstammpotentiale (AEP)
  • Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP)
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • PC-gestützte Hirnleistungsdiagnostik
  • Psychologische Diagnostik
  • Sprachtherapeutische Diagnostik
  • Apparative Schluckdiagnostik

 ^ nach oben