So erreichen Sie uns:

057 31.85-0

Ihre Anfrage

Infomappe

Physiotherapie

Bewegung macht Spaß

Unsere Physiotherapeuten zählen als Unterstützer Ihrer Genesung.
Anhand Ihrer individuellen Ziele, wie beispielsweise die Verbesserung Ihrer Belastbarkeit, die Schmerzreduktion, das Erlernen von Strategien für den Alltag, werden auf Sie abgestimmte Übungen vermittelt. Dabei wird aus dem großen Repertoire der aktiven, assistiven und passiven Bewegungsübungen geschöpft, um für Sie ein ideales Trainingsprogramm abzustimmen.

Viele Therapieangebote finden in Gruppen statt, so dass Sie sich mit ähnlich betroffenen Patienten austauschen können und es Ihnen leichter fällt Spaß bei dem unter Umständen auch schweißtreibenden Training zu haben. Trotz der einen oder anderen Schweißperle brauchen Sie keine Sorgen vor Überlastung haben, jeder trainiert nach seinen momentanen Möglichkeiten unter therapeutischer Aufsicht.

Die Gruppen finden indikationsbezogen und differenziert nach Belastungsstufen sowohl im Trockenen als auch im Wasser statt.
Ausgerichtet auf unsere Hauptindikationen (Orthopädie, innere Medizin/Kardiologie/Stoffwechselerkrankungen und Neurologie) finden Gruppentherapien bezüglich Funktionsstörungen, Erkrankungen und Operationen

  • der Halswirbelsäule, des Schultergürtels, der Brustwirbelsäule und der Lendenwirbelsäule
  • der Hüft- und Kniegelenke
  • bei Durchblutungsstörungen und Erkrankungen des Herzkreislaufsystems statt.

Hier erhalten Sie die Möglichkeit zur Verbesserung Ihrer Körperwahrnehmung, Mobilität und motorischen Fertigkeiten. Sie nehmen beispielsweise Teil an der Gehschule, dem Gelenktraining, dem funktionellen Wirbelsäulentraining oder der Atemgymnastik.

Bei Bedarf findet auch die Einzel Physiotherapie statt. Hier erfolgt ergänzend zur ärztlichen Aufnahme die therapeutische Befunderhebung, um geeignete Maßnahmen auf Ihre Beschwerden abzustimmen. So kann beispielsweise die Manuelle Therapie, FBL, PNF, Bobath und vieles mehr zum Einsatz kommen.

^ nach oben